Sarah Latton Archive - Essen Exklusiv - Essen. Kleiden. Wohlfühlen. Entdecken.

Am letzten Oktobersonntag wurden zum dritten Mal die Essener Stadtschönheiten gekürt. Ausgewählt aus über 60 Bewerbungen fanden sich zehn Finalistinnen bei Oliver Schmidt Hairdesign ein, um sich typgerecht umstylen zu lassen.

Vierzehn Stylisten, zehn Teilnehmerinnen, eine Fotografin und fünf Stunden Zeit – wovon fast eine Stunde in die Beratung jeder Kandidatin floss. Und das war gut so, gab es doch allen Damen die nötige Sicherheit – und ermöglichte einer Teilnehmerin auszusteigen: Sie konnte sich letztlich doch nicht von ihrer mühsam gezüchteten Haarpracht trennen.

Nun stand das Zusammenspiel zwischen Farbe, Schnitt, Haartyp und Gesicht im Mittelpunkt: Die Teilnehmerinnen sollten sich zu jeder Zeit sicher und in ihrer Natürlichkeit unterstrichen fühlen. So wurde gewaschen, gefärbt, wieder gewaschen, geschnitten, wieder gefärbt (diesmal Strähnchen), bis diverse Teilnehmerinnen wie Aliens mit viel Watte auf dem Kopf aussahen. Beim anschließenden Föhnen konnte man dann aber schon einige Ergebnisse erahnen.

Inga (23) hat ihre langen blonden Haare zu einem kupferfarbenen Long-Bob schneiden lassen – und war begeistert. Ihr war es wichtig, für den Start ins Berufsleben das richtige Styling zu erhalten – doch das nötige Know-how fehlte ihr selbst dazu. Das Team von Oliver Schmidt Hairdesign hat ihr nun gezeigt, was möglich ist – und zwar so gut, dass die Jury sie in die engere Auswahl für die Gesamtgewinnerin zog.

Andrea (48) hatte von ihren schulterlangen Haaren die Nase voll und wünschte sich etwas Frisches: „Ich habe mich selbst nur nie getraut, aber kurz und frech wollte ich schon immer“, wie sie es formulierte. Volumen bleibt ihr erhalten, nun jedoch bei deutlich kürzerem und glatterem Haar in einem edlen Rotbraun. Davon ist sie rundum begeistert.

Roma Maria (40) dagegen wird ihren Freund mit einem brünetten, mit roten Highlights versetzten Bob überraschen. Der schmale Fall der Haare umschmeichelt ihr Gesicht. „Zu diesem tollen Tag werde ich direkt mal bloggen“, verspricht sie enthusiastisch. Auch Christiane (44) ist nun mit sich rundum zufrieden. „Seit 2012 habe ich es geschafft, über 70 Kilogramm abzunehmen. Jetzt fehlte mir nur noch das richtige Styling, um mein neues Ich in Szene zu setzen.“ Mit ihrem lockeren Fransenschnitt in Schokobraun fühlt sie sich nun pudelwohl.

Beate (58) hatte ihre Bewerbung schon fast vergessen, bis sie als Teilnehmerin zum Umstyling eingeladen wurde. Ihre Haare wurden in zwei Blondtönen gefärbt und mit einem frechen Fransenschnitt in Form gebracht, Beate ist von dem Ergebnis vollends begeistert. „Ich hab noch nie so richtig rumgeflippt“, gesteht sie anfangs und ist erstaunt, wie sehr ein kürzerer Haarschnitt ihr Aussehen zum Positiven verändert hat.

Sabine (39) und Sarah (29) mussten einiges an Haaren lassen. Sabines blonde Mähne wurde um die Hälfte gekürzt und fällt ihr nun in honigblonden, weichen Wellen auf die Schulter. „Das bin doch nicht wirklich ich, oder“, fragte sich Sabine erstaunt und überglücklich beim Anblick ihres Spiegelbildes. „Da weine ich meinem langen Zopf keine Träne nach.“ Sarah ging es ähnlich: Die Jungunternehmerin – Sarah führt einen Damenschuh-Versand für Übergrößen – hat sogar exakt nachgemessen: 24 Zentimeter ihrer langen Haare fielen der Schere zum Opfer. Traurig war die Einmeterneunzig-Frau jedoch nicht. „Ich habe mir schon gedacht, dass etwas von den Haaren abkommt, allerdings war ich mir auch ziemlich sicher, dass das Stylingteam mir bei meinen Locken keine Kurzhaarfrisur verpassen würde.“ Sarah behielt recht und trägt nun ihr Haar in großen dunkelbraunen Locken überschulterlang. Der Mittelscheitel lässt ihre Gesichtskonturen weicher erscheinen.

Martina (42) kam in die Gunst der Chefbehandlung. Erwin Waeijen widmete sich ihrer Haarpracht persönlich – und zauberte aus dem schon rotblonden langen Schopf durch ein paar geschickt gesetzte blonde Strähnchen einen wunderbaren Glanz ins Haar. „Meine Mähne wurden zwar ein wenig gekürzt, aber Erwin Waeijen hat mir gezeigt, wie flexibel im Styling ich jetzt durch den durchgestuften Schnitt bin“, erklärt die Mutter eines Teenagers begeistert. Auch sie kam in die engere Wahl für den Titel der Stadtschönheit 2014.

Katrin (37) hat sich mit den Worten „ich möchte mir selbst auch einmal etwas Außergewöhnliches gönnen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben“, beworben. Sie trug ihre blonden Haare überschulterlang, beim Verlassen des Salons hat sie nun einen frechen Kurzhaarschnitt in einem kräftigen Rotton. „Ich habe schon etwas geschluckt, als mir das Team sagte, ich bekomme jetzt die Haare ab und die Farbe ändert sich auch. Aber die Stylisten wissen schon, was sie tun, und das Ergebnis überrascht mich total“, sagt Katrin. Auch ihre kleine Tochter und der Ehemann mussten zweimal hinsehen, als sie die Mama am Abend in der Theaterpassage abholten. Mit dieser mutigen Veränderung hat sie schließlich die Jury überzeugt.
Jurymitglied Zahnarzt Dr. med. dent. A. Koravi – Spezialist für Implantologie und ästhetische, rekonstruktive Zahnmedizin – ist mit der Entscheidung zufrieden: „Katrin hat sich etwas getraut und strahlt nun durch die neue Aufmachung von innen heraus. Sie bekommt von uns zusätzlich eine professionelle Zahnreinigung und auf Wunsch auch ein Bleaching, welches ihr natürliches Lächeln noch mehr unterstützt. Ich freue mich darauf, die Stadtschönheit 2014 in meiner Praxis begrüßen zu können.“ Außerdem darf sich Katrin über ein Candle-Light-Dinner im „Il Mulino“ freuen.

Insgesamt war es eine sehr fröhliche Runde, alle Teilnehmerinnen waren begeistert über das Ergebnis und fühlten sich allein schon durch die Teilnahme an der Aktion „Essens Stadtschönheit 2014“ bereichert.

Adresse: Oliver Schmidt Hairdesign, Theaterpassage Essen, Rathenaustr. 2-4, 45127 Essen

Stadtschönheiten 2014_vorher_nachher_IngaStadtschönheiten 2014_vorher_nachher_AndreaStadtschönheiten 2014_vorher_nachher_Roma MariaStadtschönheiten 2014_vorher_nachher_ChristianeStadtschönheiten 2014_vorher_nachher_BeateStadtschönheiten 2014_vorher_nachher_SabineStadtschönheiten 2014_vorher_nachher_SarahStadtschönheiten 2014_vorher_nachher_MartinaStadtschönheiten 2014_vorher_nachher_Katrin


Viel Arbeit für die Jury: Sie hat gestern Abend die zehn Finalistinnen unserer STADTSCHÖNHEITEN ESSEN 2014 ausgewählt. Diese zehn erleben am 26. Oktober bei Oliver Schmidt Hairdesign einen Beauty-Tag vom Allerfeinsten – inklusive Fotoshooting. Erwin Waeijen, Eva Schwarz, Dr. Ali A. Koravi, Betty van Loon und Sarah Latton präsentieren: die Auserwählten – Inga, Christiane, Sarah, Martina, Roma, Rita, Katrin, Andrea, Petra und Sabine.

Wir gratulieren allen ganz herzlich und freuen uns auf den 26. Oktober!

… und als kleinen Trost für alle, die nicht dabei sein können, gibt es bei auf der Facebook-Seite von Essen Exklusiv in den nächsten Wochen eine weitere Aktion zu den STADTSCHÖNHEITEN ESSEN. Bleibt uns also treu!

Jury Sitzung_1_kleinJury Sitzung_2_kleinJury Sitzung_3_kleinJury Sitzung_5_kleinJury Sitzung_7_kleinJury Sitzung_4_kleinJury Sitzung_6_kleinJury Sitzung_8_kleinJury Sitzung_9_klein


Aufgrund des anhaltenden Interesses hat die Jury beschlossen, die Berbungsfrist bis Sonntag, 21. September zu verlängern.

Doch wer ist eigentlich die Jury bei den STADTSCHÖNHEITEN ESSEN 2014?
Natürlich ausgewiesene Fachleute in Sachen perfektes „Vorher-Nachher“:

Initiator und damit Juryvorsitzender ist Erwin Waeijen. In seinem Essener Salon von „Oliver Schmidt Hairdesign“ berät er täglich, wie sich durch Frisur und Styling der eigene Typ unterstreichen lässt.
Eva Schwarz ist seit 27 Jahren Modeunternehmerin und Trendscout mit Sitz in der Theaterpassage. Für „Eva Schwarz High Fashion“ besucht sie die führenden Modemessen in Europa. Und bringt regelmäßig neue, innovative Marken mit – Mode für Geschäftsfrauen und den privaten Teil des Lebens.

Zahnarzt Dr. Ali A. Koravi weiß, wie Zähne und Persönlichkeit harmonieren. Er kümmert sich nicht nur um die Zahngesundheit seiner Patienten – seit 15 Jahren berät er Patienten auch zu ästhetischen Lösungen mit Zahnaufhellung, Veneers und natürlich wirkendem Zahnersatz.

Sarah Latton freut sich ebenfalls schon riesig darauf, aus allen Bewerberinnen die zehn Finalistinnen der STADTSCHÖNHEITEN ESSEN 2014 auszuwählen. Übrigens wusste auch sie lange nicht, wo ihre Stärken liegen: Erst im Alter von 15 Jahren hat sie ihre Liebe zum Tanzen entdeckt und gehört damit im diesem Sport zu den Spätzündern. Heute gehört die Essenerin mit ihrem Tanzpartner zur den erfolgreichsten deutschen Professional-Paaren. In der RTL-Show „Let’s Dance“ wird sie schon zum sechsten Mal einen Promi fit fürs Tanzparkett machen.

Nutzt jetzt noch die Chance und lasst Euch bei den STADTSCHÖNHEITEN ESSEN 2014 beraten und umstylen! Die Profis zeigen Euch, welche kleinen (oder größeren) Veränderungen Deinen Typ perfekt unterstreichen.

Zur Anmeldung brauchst Du nur ein paar Klicks und ein aktuelles Ganzkörperfoto von Dir.

Wir wünschen Dir viel Glück!

Facebook_Stadtschönheiten_Die Jury


Wie fühlt es sich eigentlich an, eine „Stadtschönheit“ zu werden? Sarah Latton hat es ausprobiert. Die 35-jährige Profitänzerin – bekannt aus der RTL-Serie „Let’s Dance“ – wird die Jury bei ihrer Entscheidung für die zehn Finalistinnen unterstützen. Vorab hat sie sich schon einmal in die Hände der Stylistinnen bei Oliver Schmidt Hairdesign begeben. Das Ergebnis des anschließenden Fotoshootings für die Theaterpassage Essen konnte sich sehen lassen.

Wer an Sarahs Stelle sitzen möchte, sollte sich jetzt bewerben!
Hier ist der Link zu den STADTSCHÖNHEITEN Essen 2014.

IMG_5222  IMG_5048  IMG_5091  IMG_4924

 


Gewinn
Die Werbegemeinschaft Theaterpassage verlost unter allen Teilnehmern zehn exklusive Umstylings am Sonntag, 26. Oktober 2014 mit typgerechter Beratung, individuellem Haarschnitt, Farbe, Styling und Make up. Aus den zehn Gewinnerinnen wird eine Gesamtgewinnerin gekürt. Die Auswahl erfolgt durch die Jury in einer subjektiven, aber willkürfreien Ermessensentscheidung nach der Mehrheit der Jury-Mitglieder.

Teilnehmen können nur Frauen. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Der Erwerb von Produkten und Dienstleitungen bei den teilnehmenden und ausrichtenden Firmen beeinflusst den Ausgang des Gewinnspiels in keiner Weise.

Die Gewinne können nicht in Bargeld o. ä. umgewandelt werden und sind nicht übertragbar. Die Teilnahme ist über die Facebook-Applikation Stadtschönheiten 2014, oder per Mail an die Adresse Stadtschoenheiten@essen-exklusiv.de oder alternativ per Post möglich. Postalische Einsendungen bitte an Oliver Schmidt Hairdesign, Rathenaustraße 2, 45127 Essen.

Alle Teilnahmen müssen folgende Inhalte aufweisen:
– Vorname
– Nachname
– Geburtsdatum
– E-Mail-Adresse
– PLZ
– Kurze Aussage „Deshalb möchte ich Stadtschönheit Essen 2014 werden …“
– Ganzkörperfoto
– Einverständnis in die Teilnahmebedingungen

EINE TEILNAHME MIT EXTENSIONS IST LEIDER NICHT MÖGLICH!

Zeitraum
In das Gewinnspiel fließen alle Fotos ein, die vom 29. August bis 21. September 2014 hochgeladen werden oder das entsprechende Datum des Poststempels tragen.

Hochladen der Fotos
Die Bilder der Bewerberinnen dürfen nur von ihrer rechtmäßigen Eigentümerin hochgeladen werden. Beim Hochladen der Fotos ist zusätzlich das Feld „Warum ich Stadtschönheit werden möchte“ auszufüllen. Mit dem Hochladen der Fotos erklärt sich die Teilnehmerin einverstanden, dass ihr Facebook-Nutzername sowie ihr Statement zusammen mit dem Foto bei Facebook veröffentlicht wird. Dies stellt eine Einwilligung in diese Verarbeitung der Daten dar. Die Teilnahme am Wettbewerb wird nicht bestätigt und es werden keine Beiträge zurück an die Teilnehmerin gesendet.

Auswahl
Die Auswahl der zehn Teilnehmerinnen sowie die Kürung der Gesamtsiegerin erfolgt durch eine Jury. Die Jury setzt sich zusammen aus:
– Erwin Waeijen, Oliver Schmidt Hairdesign
– Eva Scharz, Eva Scharz High Fashion
– Dr. med. dent. Ali A. Koravi, Zahnarzt

Beirat: Sarah Latton, Profitänzerin, Tanzsporttrainerin

Die Auswahl der Gewinnerinnen erfolgt durch die Jury in einer subjektiven, aber willkürfreien Ermessensentscheidung nach der Mehrheit der Jury-Mitglieder. Die Auswahl der Gesamtgewinnerin erfolgt im Rahmen des Umstylings am 26.10.2014.
Die Juryentscheidungen sind bindend. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bekanntgabe
Die Namen der 10 Teilnehmerinnen, die gewonnen haben, werden bis zum 01. Oktober 2014 auf der Pinnwand von Essen Exklusiv veröffentlicht. Eine zusätzliche Gewinnmitteilung erfolgt per E-Mail.

Löschung von Fotos
Auf Wunsch der Teilnehmer können Fotos aus der Datenbank entfernt werden. Essen Exklusiv behält sich weiterhin das Recht vor, Fotos zu löschen, z. B. wenn sie anstößig oder beleidigend sind oder die Privatsphäre verletzen.
Ferner kann die Einwilligung zur Veröffentlichung jederzeit widerrufen werden.

Nutzungsrechte
Mit dem Hochladen der Fotos zum Wettbewerb wird Essen Exklusiv und der Werbegemeinschaft Theaterpassage sowie deren Mitgliedern das Recht übertragen, die Bilder der Bewerberinnen für die Berichterstattung über die Aktion zu nutzen und Dritten zu diesem Zweck zur Verfügung zu stellen. Jede Bewerberin behält weiterhin das Urheberrecht an dem von ihr eingesandten Bild.
Während des Umstylings macht ein Fotograf Vorher-Nachher-Fotos der zehn Teilnehmerinnen. Nach Beendigung des Wettbewerbs gehen alle Bilder mit allen Rechten (räumlich, zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkt) an Essen Exklusiv und die Werbegemeinschaft Theaterpassage über.

Sonstiges
Angestellte von Essen Exklusiv, von Mietern der Theaterpassage Essen und der Jury, sowie deren jeweilige Angehörige, dürfen nicht am Wettbewerb teilnehmen. Essen Exklusiv behält sich das Recht vor, den Wettbewerb inklusive der Gewinnauslosung einzustellen, zu ändern oder zu verschieben, falls dies für erforderlich gehalten wird.
Macht eine Teilnehmerin bei der Anmeldung falsche Angaben zur Person oder nimmt sie mehrfach am Gewinnspiel teil, kann sie vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden.
Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu der Firma Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von Dir bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern Essen Exklusiv. Die bereitgestellten Informationen werden einzig für die Anwendung „Stadtschönheiten” von Essen Exklusiv verwendet und in diesem Rahmen gemäß den vorstehenden Ausführungen bei Facebook genutzt.

Datenschutz
Mit dem Akzeptieren der Teilnahmebedingungen willigst Du in die oben genannten Vorgänge zur Datenerhebung und Verarbeitung ein.
Personenbezogene Daten, die uns im Rahmen der Teilnahme an der Aktion übermittelt werden, werden von uns sowie gegebenenfalls beteiligten Kooperationspartnern nur zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels gespeichert, verarbeitet und genutzt. Die Speicherung findet auf unseren Servern statt. Nur die Gewinnerfotos, deren Namen und Statements werden anschließend an Facebook übermittelt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Facebook in Ergänzung.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet darüber hinaus nicht statt.
Auf Wunsch erteilen wir jedem Teilnehmer unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die von ihm gespeichert wurden und werden diese auf Anfrage umgehend unentgeltlich vernichten. Hierzu genügt eine formlose Nachricht per E-Mail oder per ausreichend frankierter Postkarte an unten genannte Adresse.

Impressum
Essen Exklusiv wird betreut von
van Loon Kommunikation
Betty van Loon
Zweigertstraße 12
45130 Essen
Kontaktinformationen
Telefon: 0201 1022-830
Telefax: 0201 1022-839
Internet: www.vanloon-kommunikation.de
E-Mail:info@vanloon-kommunikation.de


Die erfolgreiche Aktion von Oliver Schmidt Hairdesign aus Düsseldorf kommt auch in diesem Jahr wieder nach Essen: Initiator der STADTSCHÖNHEITEN ESSEN 2014 ist Erwin Waeijen, der die Essener Dependance von Oliver Schmidt Hairdesign in der Theaterpassage Essen führt.

Teilnehmen können alle volljährigen Frauen – ganz gleich, ob sie 18, 48 oder 78 Jahre alt sind. Zu gewinnen sind zehn exklusive Typberatungen und Umstylings. Die Gesamtgewinnerin erhält zusätzlich wertvolle Preise.

Bis zum 14. September können sich Interessentinnen bewerben. Die zehn Gewinnerinnen erwartet ein perfekter Schönheitstag am Sonntag, 26. Oktober – mit typgerechter Beratung, individuellem Haarschnitt, Farbe, Styling und Make-up. Das Ergebnis der Verwandlung wird von einem Fotografen im Bild festgehalten.

Die Teilnahme ist möglich bei Facebook, per Mail an Stadtschoenheiten@essen-exklusiv.de oder per Post an Oliver Schmidt Hairdesign, Erwin Waeijen, Rathenaustr. 2 / Theaterpassage Essen, 45127 Essen.

Erforderlich sind ein aktuelles Foto und eine kurze Aussage, warum Sie zur Stadtschönheit Essen 2014 werden wollen. Einsendeschluss ist der 14. September 2014 (Datum des Poststempels).

Erscheinungsbild Stadtschönheiten